Medizinische Versorgung

Hier finden sie eine Übersicht von Berliner Arztpraxen, die kostenlose Versorgung für geflüchtete aus der Ukraine anbieten.

Der Senat hat eine Übersicht über verschiedene Anlaufstellen in Berlin erstellt. Auf dieser Webseite finden sie Anlaufstellen für psychologische Unterstützung, Angebote für Schwangere, Frauen und Mädchen, und Impf- sowie Testmöglichkeiten.

Hier finden sie Brochüren, Wegweiser und Ratgeber auf Ukrainischer und Russischer Sprache, die das deutsche Gesundheitssystem erklären. Weiterhin gibt es Informationen zu Speziellen Erkrankungen sowie Ratgeber über Corona Schutzimpfungen.

Pflicht-Registrierung, kostenlose Tollwutimpfung und medizinische Erstversorgung

Nach den EU-Bestimmungen gibt es eine Meldepflicht für aus Drittländern eingeführte Haustiere (Hunde, Katzen, Frettchen).
Die Haustiere werden im Animal Care Point im ehemaligen Flughafen Tegel untersucht, gechipt, geimpft und erhalten einen EU-Impfausweis.
Wichtig ist vor allen die Tollwut-Impfung nach den in der EU geltenden tierseuchenrechtlichen Bestimmungen bei Einfuhr aus einem Nicht-EU-Land (Drittland).

Ämter und Anlaufstellen

Sozialleistungen und eine Krankenversicherung können hier beantragt werden, sofern der aktuelle Aufenthalt in Marzahn-Hellersdorf ist:
Amt für Soziales
Riesaer Str. 94
12627 Berlin
Sprechzeiten: Mo-Fr 9-12 Uhr persönlich oder
per Mail unter frontoffice.sozialamt@ba-mh.Berlin.de

– Pass unbedingt mitbringen bzw. Kopie / Foto senden
– Bankkonto ist nicht erforderlich
– Antragsformular

Eine Unterbringung kann das Sozialamt nur in Ausnahmefällen bereitstellen, dafür ist das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten zuständig.

Registrierung als Kriegsflüchtling beim LAE: 
Um als Flüchtling in Deutschland gem. § 24
AufenthG anerkannt zu werden, müssen Sie sich
beim Landesamt für Einwanderung melden:

Besucheranschrift:

Landesamt für Einwanderung

FriedrichKrauseUfer 24

13353 Berlin

Aufenthaltserlaubnis 
Je nachdem, in welcher Situation Sie sich befinden, müssen Sie sich erst im Ankunftszentrum in Tegel registrieren oder können Ihre Aufenthaltserlaubnis gleich online beantragen.

Nach der Beantragung (Online-Antrag zur Aufenthaltserlaubnis) dürfen sie Erwerbstätig werden und Arbeiten.

Am Ende des Online-Antrags können Sie sich eine Bescheinigung im PDF-Format herunterladen, aus der sich ergibt, dass Sie sich rechtmäßig in Deutschland aufhalten und dass Sie arbeiten dürfen. Speichern Sie die Bescheinigung sicherheitshalber bitte ab. Diese Bescheinigung gilt nur in Verbindung mit einem gültigen Pass oder Passersatz sowie einer der folgenden Bescheinigungen:

  • einer Verteilentscheidung für Berlin des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten oder
  • einer Anmeldebestätigung eines Berliner Bürgeramtes,
  • eines unbefristeten Mietvertrags über Wohnraum in Berlin oder
  • eine Bestätigung des Eigentümers/Hauptmieters, dass Sie in privatem Wohnraum untergebracht sind und dort dauerhaft wohnen können.

Das Gesundheitsamt bietet Leistungen wie die Einschulungsuntersuchung an, die als Vorraussetzung für den Schulbesuch nötig ist.

Weitere Dienstleistungen und Standorte im Bezirk finden sie hier

Das Flüchtlingsbürgeramt des Bezirksamtes Mitte befindet sich im Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz1, 10551 Berlin und hat als Schwerpunktaufgabe die Erledigung von An-, Ab- und Ummeldeangelegenheiten für Flüchtlinge!

Flüchtlingsbürgeramt in Mitte
Rathaus Tiergarten
Mathilde-Jacob-Platz 1
10551 Berlin

Ukrainer*innen können hier auch ohne Termin erscheinen

MARZAHN-HELLERSDORF
Alice-Salomon-Platz 3, 12591 Berlin
Schulplatzvergabe:
Tel. +49 30 90293-2787/-2786
beate.klann@ba-mh.berlin.de/
renate.klingenberg@ba-mh.berlin.de #
Beratung und Ermittlung Sprachstand:
Tel. +49 30 90293-2965, sabine.kircheisen@senbjf.berlin.de

Sachspenden

Albert-Kuntz-Str. 42, 12627 Berlin
MITTENDRIN leben e.V.

Alte Hellersdorfer Straße 77, 12629 Berlin

Kontakt: Boris Erbs
0160 90 786 412
Boris.Erbs@sos-kinderdorf.de.

Tangermünder Str. 7, 12627 Berlin
Kontakt: Pfarrer Siggelkow
Telefon: (030) 992 88 88 00
info@kinderprojekt-arche.de

Jobbörsen für Ukrainer*innen

Kurzbeschreibung

Hier finden sie eine Übersicht zu allen Jobbörsen, die Arbeit für Geflüchtete aus der Ukraine vermitteln. Dabei handelt es sich um Unternehmen in ganz Deutschland und in Berlin.

Job Aid UkraineWorkeerJobs4RefugeesUATalentsVanHackImagine Ukraine

Alles auf einen Blick

  • JobAidUkraine ist ein Portal für Vollzeit, Freelance, Teilzeit und Ausbildungsstellen und richtet sich direkt an Ukrainer*innen
  • Workeer vermittelt zwischen Unternehmen, Geflüchteten und Prozessbegleiter*innen deutschlandweit unabhängig von der Herkunft
  • Jobs4Refugees vermittelt zwischen Unternehmen, Geflüchteten deutschlandweit unabhängig von der Herkunft, und bietet Bewerbungstraining an
  • UATalents ist bietet Jobs für geflüchtete Ukrainer*innen in der Ukraine und im Ausland
  • VanHack richtet sich an Entwickler*innen in der Tech Branche
  • ImagineUkraine vermittelt Jobs und Coaching an Menschen aus Belarus, Russland und der Ukraine

Weitere kostenlose Angebote

In allen Berliner Telekom-Shops ist unter Vorlage eines gültigen ukrainischen Ausweisdokumentes eine kostenfreie SIM-Karte erhältlich.

Geflüchtete Menschen mit ukrainischen Ausweisdokumenten können ab sofort mit allen Bussen und Bahnen im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) kostenfrei fahren.

Als Fahrtberechtigung genügt ein ukrainischer Pass oder Personalausweis.

Lyra e.V. steht für Übersetzungen deutsch – ukrainisch zur Verfügung. Kontakt: Grevesmühler Str. 24, 13059 Berlin Telefon: (030) – 54 90 91 770 hilfe@wirgemeinsam.de

Weiter Übersetzer*innen finden sie hier: